Transport möglichkeiten

NærumbanenVom Lyngby Bahnhof verkehrt ungefähr jede 10. Minute eine S-Bahn von und nach Kopenhagen.

Die Movia Busse verbinden die Kopenhagener Vororte und Innenstadt miteinander und sind Zubringer zu den Bahnhöfen.

Nærumbanen wickelt den örtlichen Verkehr zwischen Jægersborg und Nærum ab.

Wenn man mehr über Fahrkarten für Busse und Züge wissen möchte, dann kann man sich in einem Fahrkartenprospekt informieren, der an allen Schaltern der Bahnhöfe im Hauptstadtgebiet erhältlich ist.

Info: www.trafik.dk, www.dsb.dk, www.ht.dk, www.lokalbanen.dk, www.rejseplanen.dk

Baadfarten

Seit 1894 waren die Ausflüge auf den Booten der Baadfarten ein Sommerereignis. Baadfarten hat heute 6 Boote, die auf dem Lyngby See, Bagsværd See, Mølleå, Fure See und Vejlesø verkehren.

Zwei der Boote, nämlich Prinsesse Alexandrine und Prins Christian, die ihre Jungfernfahrten in den Jahren 1895 und 1896 hatten, sind noch immer in Betrieb. Der Motor der Boote wurde sowohl von Dampf, Benzin, Gasgenerator angetrieben. Heute ist Diesel der bevorzugte Treibstoff.

In den Anfangsjahren hiess Baadfarten "Det Forenede Spor- og Vand-vejsselskab" (Die Vereinigte Spur- und Wasserstrassengesellschaft). Man fuhr mit einem Amphibienboot namens "Svanen" auf dem Fure See und Farum See. Wie mit einer Dampflokomotive mit rotie-ender Schiffsschraube überquerte man das Land zwischen den Seen auf Schienen.

Baadfarten hat mehrere tägliche Abfahrten vom Mai bis September.

Baadfarten

 


Inserate